1BHM-Tirol

Tirol-Exkursion 1. BHM

Auf in`s schön Land Tirol, so hieß es letzten Mittwoch für die erste Klasse BHM. Zuerst suchten wir per Landkarte sämtliche Übergänge, um ins Nachbarland zu gelangen. Es muss ja nicht immer das Navi sein. Auch geografisch machten wir uns schlau, wo die Haupttäler und berühmte Städte und Dörfer liegen. Zur Geschichte von Tirol sage…

Fit in den Frühling

Wir bedanken uns bei der Sozialversicherungsanstalt der Bauern (SVB), unterstützt vom Salzburger Gesundheitsfond für die zur Verfügung Stellung neuer Trainingsmaterialien für In- und Outdoor! Tischtennis Sets Badminton Sets Speedminton Sets Springschnüre Speedspringschnüre

So sehen Sieger aus!

Der 1. und 2. Platz beim Akzente Redewettbewerb in der Kategorie ” Mittlere Schulen” ging an Brigitte Höllwerth (BHM Bruck) und Martina Gerstgraser (BHM Bruck). Der 3. Platz ging nach Klessheim an Miriam Gröbner! Die 1. Platzierte darf die “Mittleren Schulen Salzburg” in der Kategorie Klassische Rede beim Bundesredewettbewerb vom 25.-29.5.2019 vertreten. Die Schülerinnen und…

Orientierung gefragt??

Orientierungstage … sind ein Angebot der Katholischen Jugend Österreich bzw. Salzburg und widmen sich den Fragen des Lebens und des Glaubens. Die 2b Klasse der BHM durfte dieses Angebot ausnutzen und hat am 11.04.2019 einen spannenden Tag in Kaprun (Meixnerhaus) verbracht. Ein großes Danke gilt den OT-Leiterinnen für die Zusammenstellung dieses tollen Programms.
Schülerinnen sind bereit für das Servieren

Ein österliches Festessen

Mit viel Fleiß und Energie zauberten die 1. Jahrgänge der BHM ein österliches Festessen. Dabei wurde ein dreigängiges Menü gekocht, der Tisch schön geschmückt  und ein perfekter Service durchgeführt. Sogar die Menükarten wurden von unserer Mitschülerin Milena Feuerstein selbst gezeichnet. Unser Oster-Menü: Ei im Nest ~~~ Huhn in Sesampanade mit Petersilienkartoffel und Brokkoli ~~~ Karottentorte
Freudige SchülerInnen

Auf die Tourenschi fertig los ….

Wind- und wetterfest bewies sich die Gruppe W1 der B3a am Montag beim Tourenskigehen. Bei stürmischen Regen marschierten wir knappe 2 Stunden zum Glocknerblick. Vor verschlossenen Türen feierten wir unseren sportlichen Erfolg. Mit einem eleganten Schwung, sei es mit Pizzastück oder gekonntem Tiefschneefahren, ging es zur nächsten Alm. Es war ein lustiger und erfolgreicher Nachmittag.     …
Menü