Auszeichnung für den Brucker Absolventenball

Festkultur wird belohnt

Seit Mittwoch ist es amtlich: Wir Brucker und die Pinzgauer Bauernschaft  verstehen uns aufs feiern – aus der Hand vom Vorsitzenden der Bürgermeisterkonferenz Bgm. Hans Warter erhielten wir als erste Schule das Gütesiegel „FEIERFEST“. Seit mittlerweile 8 Jahren findet der Abschlussball der Landwirtschaftlichen Fachschule Bruck schon im FPCC in Zell am See statt und zählt dort zu den besucherstärksten Veranstaltungen.

Die Schule feiert gemeinsam mit der Pinzgauer Bauernschaft

Zuerst hatten wir Bedenken, dass der Ball im FPCC nicht gut besucht wird und haben uns deshalb die Bauernschaft mit ins Boot geholt. Die Zusammenarbeit funktioniert bestens. Bezirksbäuerin Helene Zehentner und ihrer Stellvertreterin Claudia Entleitner sind von Anfang an im Organisationskomitee und tragen wesentlich zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Den Ballbesuchern wird auch einiges geboten:

Angefangen von der selbst hergestellten Tischdeko mit Naturmaterialien über Auftanz, festlicher Balleröffnung, Tombola, Schätzspiel, Fotobox, Flirtzone, Mitternachtseinlage bis zur Krönung von Ballkönigin und Ballkönig gibt jede Menge Highlights und Action. Eine Voraussetzung für die das Gütesiegel FEIERFEST ist, dass der Fokus der Veranstaltung nicht nur auf das Konsumieren von Alkohol gelegt wird. Alle 112 Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen haben sich sogar schriftlich verpflichtet, während der Veranstaltung nüchtern zu bleiben. Seit einigen Jahren wird der Ball als Green Event durchgeführt, das bedeutet, dass auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit besonderer Wert gelegt wird. Wir waren sogar die ersten, die ein Green Event im FPCC organisiert haben.  Als zertifizierte Umweltschule war das kein Problem für uns.

Der nächste Ball findet übrigens
am Samstag, den 20. Oktober 2018 statt.

Wir finden es gut, dass es dieses Gütesiegel gibt und freuen uns über die Anerkennung unserer Arbeit.

RTS-Fernsehbericht über unseren Ball

, ,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü