Neues aus der Praxis mit EM

Die L1b hat im Pflanzenbauunterricht das Arbeiten mit effektiven Mikroorganismen praktiziert. Diese Bakterien können im Stallbereich auf eine vielfältige Art und Weise eingesetzt werden. Einserseits um das Stallklima zu verbessern andererseits um Fäulnisprozesse zu verhindern. Diesmal ging es darum, ein Futtermittel herzustellen, welches bei Verdauungsstörungen, den Tieren im Stall zur Gesundung helfen soll. Dabei wurden Weizenkleie mit effektiven Mikroorganismen und Steinmehl angesetzt. Nach einer Fermentationsdauer von 10 Tagen kann dieses Futter verwendet werden.

, , , ,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü