Eine alte Winterarbeit – das Körbeflechten

Die L1a hatte die Möglichkeit mit Johann Reiter in das alte Handwerk des Körbe Flechtens hineinzuschnuppern. Das Material – nämlich Haselnuss ist in unseren Regionen reichlich vorhanden und so entstanden 34 Unikate, die unter anderem für die Speiseweihe zu Ostern verwendet werden.

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.