Bienenfacharbeiter

Werde Profi in der der Imkerei!

Moduldauer:

4 Schulwochen im Anschluss an den Regelunterricht der 3. Klasse (im Mai)

Voraussetzung:

Teilnahme des Wahlpflichtfachs Bienenkunde am jeweiligen Schulstandort

Abschluss:

Facharbeiter in der Bienenwirtschaft

Kosten:

250 €

Bienenfacharbeiter
Bienenfacharbeiter

Inhalt

Die Imkerei sollte wieder mehr zur Landwirtschaft kommen, nur eine dezentrale Bienenhaltung garantiert eine hohe Bestäubungsrate. Die Biene ist über 80 % für die Bestäubung verantwortlich und ausschlaggebend für den Ertrag in der Landwirtschaft.

Nach dem Modul hast du ein umfassendes Wissen über die Anatomie, Krankheiten, Schädlinge, Trachtpflanzen, Völkerführung und die verschiedensten Bienenprodukte. Neben dem theoretischen Unterricht lernst du an Bienenvölkern zu arbeiten, die Beobachtungen von Trachten, die Ernte von Honig und die Herstellung von Bienenprodukte.

Anatomie der Biene

Kenne den Körperbau und die Lebenskreisläufe der Biene, lerne die Bedürfnisse der Bienen kennen, erkenne die unterschiedlichen Bienenrassen

Völkerführung

Lerne und übe die Maßnahmen in der Völkerführung im Jahreskreislauf und die Bildung von Jungvölkern durchzuführen

Krankheiten und Schädlinge

Kenne die Krankheiten und Schädlinge von den Bienen und lerne die vorbeugende Maßnahmen zu setzen und passende Bekämpfungsmaßnahmen durchzuführen.

Bienenprodukte

Führe die Honigernte bis zur Veredelung von verschiedenen Bienenprodukten durch, weiters lernst du die Produkte auf ihre Qualitätsmerkmale zu untersuchen

Königinnenzucht

Die Königinnenzucht ist das Fundament für junge, ertragsstarke und vitale Völker. Bekomme einen Einblick in die Bienenzucht.

Trachtbeobachtung

Die Beobachtung der Trachtpflanzen ist die Grundlage, um die passenden Maßnahmen in der Völkerführung zu treffen und einen guten Honigertrag zu erwirtschaften.

Aktuelles aus der Imkerei

Jagdmodul
Technik und Bauen in der Landwirtschaft
Menü