top-lfs.jpgtop-piff.jpgtop-hfs.jpg


Landwirtschaft

 
left-content-img.jpg

Frischer Honig


Heute am 10. Juni war es soweit: Mit der 1. Klasse wurde Honig geschleudert. Ohne Schutz konnten wir die Waben entnehmen kein Bienenstich störte unsere Arbeit, zur Überraschung aller Schüler. Streng nach den Richtlinien der Lebensmittelhygiene wurden die Waben entnommen, die Bienen abgekehrt der Wassergehalt geprüft und geschleudert. Wohlschmeckender Blütenhonig kam aus der Schleuder hervor, goldgelb in der Farbe, duftend nach einer Blumenwiese wurde er von den Schülern verkostet und bewertet.
 

 

 

Nach einem milden 2014/15 Winter, einer hohen Varroa Belastung der Bienen und massiven Ausfällen bei den Bienenstöcken wurde das Frühjahr mit großer Spannung erwartet.
Zeitlich im Jänner begannen die Völker mit einem Bruteinschlag, bemerkbar an den Tautropfen am Flugloch. Die Völker entwickelten sich gut und bald konnten die ersten neuen Waben (Mittelwände zur Kirschblüte) zum ausbauen eingehängt werden.
Zu dieser Zeit wurde die BEE Watch in Betrieb genommen. Ab sofort wird jeder Gewichtänderung am Server aufgezeichnet und kann weltweit abgerufen werden.
Die Völker entwickelten sich trotz einiger Wetterrückschläge stark, die Obstbäume und der Löwenzahn auf den Wiesen zeigten sich von ihrer schönsten Seite und spendeten reichlich Nektar für die Bienen.
Fast gleichzeitig begann die Blüte beim Ahorn. Der Ahorn vorm Bauernhaus ein Summen wie beim Bienenschwarm, ein toller Nektarspender einer der ersten mit seiner Blüte. (Nähe zur Fernwärmeleitung)
Unsere Bienenwaage zeigte erste größere Sprünge zwischen 0,7 und 1 kg pro Tag.
Nachdem der Bienenstock eine 3 Zarge zur Erweiterung bekommen hat, kann sich der Bienenstock schlussendlich zur Sommerstärke von ca. 60 000 Bienen entwickeln. Nun fliegen täglich ca. 20 000 Bienen aus und sammeln Nektar. 80 % der Blütenpflanzen werden von den Bienen bestäubt.
Für 1 kg Honig sind ca. 150.000 „Flugkilometer“ der Bienen notwendig (= 3 ½ mal um die Erde)
Für 1 kg Honig müssen von den Bienen ca. 2 – 3 kg Blütennektar oder Honigtau gesammelt werden
Für 1 kg Honig müssen ca. 2 Millionen Blüten besucht werden
Für 1 kg Honig sind ca. 150.000 Ausflüge aus dem Stock notwendig
Honig hat ca. 16 – 18% Wassergehalt und besteht weiters aus Zucker (Fruchtzucker, Traubenzucker, Rohrzucker, ...), aus Fermenten und Mineralstoffen. Ebenso sind im Honig Pollen und geringe Spuren von Wachsteilchen enthalten.

Dipl. Päd. WL Franz Eder
 

Aktuelles

Termine

 

 

Bilder + Aktuelles

Lehrausgang Leogang

Sportwoche Milstätter See

Sommersporttag 2017

Orientierungstage

Alive – interaktive Gebetsstationen

Hoagascht bei ServusTV

Piesendorfer Bauernmarkt
und Congress Zell am See

Akzente Redewettbewerb

Die „Brucka Schui Musi“
erobert das Internet

Redewettbewerb 2017

Sieger der Herzen... Dairy Grand Prix in Traboch

Brotbacken

Aktionstage LW

Lei-Lei!!

Auffi müss ma.......

Schirennen - Saalbach

Wer ist der Schnellste im Bezirk......

Zum 1...zum 2. ...zum 3.......

Weltcupstimmung......

Weihnachtsfeier

Weihnachtlich Aufgekocht.....

Wellness.....Wellness....

Eine Reise in das Mittelalter.....

Business Messe........

Spannendes Salzburg

Lehrausgang Hospiz - Salzburg

Der Nikolaus war da......

Kathreintanz......

Müttertage in der BHM

Konflikte als Chance

Exkursion 2a und 2b BHM - Steiermark

Erntedankfeier

Loosbühelalm  Teil 2

Brucker Schülerinnen auf da Hech  1b

Trachtentraum im Alpenraum

Tag der offenen Tür

Spezialtage 2016

200 Jahre Salzburg bei Österreich - Vielfalt leben!

Kennenlernwandertag L1ab

Unser Kuh die Bleaml

Slowenien-Kroatien,
Sonne Spaß & Mehr

Abschlussreise 3bH

Wir schweben durch die
Hinterglemmer Luft

So klein und sooooo ...süß

Abschlussfeier HWS

Gesunde Schule -
mehr als 10 000 Schritte

GelatOK

Prächtige Trachten 2016

Osttirol BHM 1b Klasse und BHM 1a KLasse

Sportlich in Kroatien

"Was ist Glück"

Die HWS kocht auf....

Eine Woche in den Süden.....

Hurra-die Spatzen waren da...

Riesenspaß bei Buddy- und Peerausbildung

Radausflug zur Pinzgau Milch

Turnstunde einmal anders

Absolventin kocht sensationell gut.....

Wir bringen Sonnenschein in die Fachschule......

Frühlingstanzl............

Stallbesichtigung a da Wimm ent

Frühlingsausflug

Blick in die Holzwerkstatt

Unsere Werkstücke werden fertig ...

"Umlafn is schen......"

Kutschenkurs

Landesrat zu Besuch

Mmmmh...das schmeckt, wenn die L1ab kocht!

Haben unsere Jugendlichen etwas zu sagen?

Beste Grundfutterqualität!!

Es wird präsentiert...

Neuer Pferdestall in Maishofen - L1b

Gala Dinner zu Ostern.....

In dieser Nacht........

Auszeit - eine Zeit der Stille

Alles Walzer........

Glocken gießen

Abendworkshops

Schirennen in Saalbach Hinterglemm

Schiwoche Arlberg L2a

Meeting auf 3000 m

Karneval in der Lagunenstadt.......

Endlich loskraxln - die Kletterwand ist fertig!

Schiwoche Arlberg L2b

Die PEER-Ausbildung geht weiter...

Nachtslalom Flachau

Weihnachtsfeier 2015

Weihnachtlich aufgetischt.....

Weihnachtsmenü Tourismusgruppe L1a

Relaxen ist angesagt.....

Futtermittelanalyse

Bewegung und Sport

Projektpräsentation

Wer Ohren hat, der höre!

Rollentausch der anderen Art....

Kathrein stellt den Tanz ein......

Buddy's starten durch!

Buchhaltung ist sooo cool - 3aL

BIM 2015

Kutschenkurs 2015

Bienenkönige

Ab auf die Piste...

Feierliche Einweihung

Fesch beinand im Trachtengwand

Peerausbildung geschafft!!

Fit4future.....

Die Einkehrtage der 1. Klassen BHM

Projekt: Faszination Bauernhof 2bL

Spezialtage 3abL

Neuer Lehrplan zu Besuch bei Radio Salzburg

Wir Pflanzenbauer...

Tag der offenen Tür

H2b Auf ins Ländle!

Trachtenschau der besonderen Art....

Kennenlerntage L1ab in der Astenschmiede

Starke Mannschaft in Gastein

H2a Eine Reise in den Süden von A.....

Wieder daheim...

Hola Barcelona y adiós 3bH

Hola..... Barcelona 3aH

Wandertag der 1. HWS

Abschlussfeier 3. HWS

Wir haben es geschafft.....

Fit wie ein Turnschuh........

Reife- und Diplomprüfung
mit Ausgezeichnetem Erfolg

Ausgezeichneter Erfolg

Abschlussexkursionen L2ab

Abschlussexkursionen L1ab

Schweißkurs L1ab

1bH Osttirol calling

1aH "Übern Tauern umi....."

Impressionen Prüfungsessen

Almtage L1ab

"SchülerInnen treffen Forscher"

Aus der Holzwerkstatt...

Fleißige Bienen...

Hühnerhotel

Was passiert mit unserer Milch?

Leogang - Prielgut

Alles Theater.....

DANCE FOR SATISFACTION

Expertenkonferenz

Neuer Lehrplan 2015/16

 


 --> hier findest du
ältere Ereignisse

  

 

 

 zur Tischlerei-Heizung


 


Partnerschule des Nationalparks Hohe Tauern
Unsere Schule ist mit dem Umweltzeichen zertifiziert.